Produktiv arbeiten - auch im Home-Office.

Durch die Corona-Krise wurde Home-Office für viele Personen schlagartig zur neuen Realität. Umso wichtiger ist es, gerade im Heimbüro, auf Ergonomie, rechtliche Rahmenbedingungen und einen ausgewogenen Tagesablauf zu achten. Alternierende Heimarbeit, also der ausgewogene Wechsel zwischen Büro und Home-Office, schafft laut Experten die beste Balance für Produktivität und Zusammenarbeit.

Person arbeitet im Home-Office.
Schreibtisch mit Drehsessel. Frau sitzt dahinter am Fenster und telefoniert.

Die fünf wichtigsten Voraussetzungen für dauerhafte Produktivität und Motivation im Home-Office im Schnellüberblick:

  • Eingespielte Routine: Ein geregelter Tagesablauf mit definierter Arbeitszeit und Pausen ist essenziell, um die Effizienz und Zufriedenheit zu steigern.

 

  • Ergonomischer Arbeitsplatz: Die richtigen Büromöbel, allen voran ein ergonomischer Bürostuhl, können Schäden am menschlichen Bewegungsapparat vorbeugen.

 

  • Technische Voraussetzungen: Die richtige technische Ausstattung, sowie stabiles Internet, sind Voraussetzungen für einen reibungslosen Arbeitsablauf und erleichtern die virtuelle Kommunikation und Zusammenarbeit.

 

  • Work-Life-Balance: Beim Arbeiten in den eigenen vier Wänden ist für eine bestmögliche Abgrenzung von Familie beziehungsweise Mitbewohner, Beruf und Freizeit zu sorgen – auch wenn das nicht immer leichtfällt.

 

  • Büro – Home-Office – Switch: Nur abgeschottet im Heimbüro zu sitzen, kann auf Dauer unzufrieden und unproduktiv machen. Eine gute Lösung ist die alternierende Arbeit im Büro. Das stärkt die Zusammenarbeit und das soziale Gefüge eines Unternehmens.
YouTube ist deaktiviert
Für die Verwendung von YouTube Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Vimeo ist deaktiviert
Für die Verwendung von Vimeo Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Google Maps ist deaktiviert
Für die Verwendung von Google Maps benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.