Magazin Contact #22 - Magazin - Wiesner-Hager - Concept Wiesner-Hager
zurück

DONI Einer wie keiner! Der „Day Of New Ideas“ bei Runtastic.

Magazin Contact #22

„Stopp, halt, Pause!“ hört man bei Runtastic nur selten, was auch nicht weiter verwunderlich ist, weiß man, dass sich bei dem österreichischen Erfolgsunternehmen alles um Bewegung dreht. Doch einmal im Monat unterbrechen die Runtastics die tägliche Routine ganz bewusst für einen besonderen Tag: Day Of New Ideas (DONI).

Was 2009 als Start-up-Unternehmen von vier österreichischen Studenten begonnen hat, konnte in den vergangenen sechs Jahren eine großartige Erfolgsgeschichte schreiben: Die Ursprungsidee war, eine App für Hobbyläufer zu entwickeln, die Informationen liefert, wie weit, wie schnell und wo man gelaufen ist. Mittlerweile ist Runtastic mit mehr als 160 Millionen Downloads und über 80 Millionen registrierten Benutzern auf Runtastic.com international erfolgreich und bietet neben einer breiten Palette an Apps aus dem Health- & Fitnessbereich auch verschiedene Hardware-Produkte und Online-Services an. Einen wesentlichen Beitrag zu diesem Erfolg haben die DONIs (Day Of New Ideas) geleistet. Laut Florian Gschwandtner, Teil des Gründungsquartetts und Runtastic-CEO, wurden seit der Einführung der DONIs im Jahr 2012 viele neue Ideen geboren, die teils als erfolgreiche Projekte realisiert werden konnten. Aus diesem Grund sind diese monatlichen „Tage der neuen Ideen“ fixer Bestandteil von Runtastic.

Was ist ein „Tag der neuen Ideen“?

Was auf Englisch mit den Worten „Day Of New Ideas“ betitelt wird, klingt auf Deutsch als „Tag der neuen Ideen“ etwas sperrig, was er aber keinesfalls ist. Es handelt sich vielmehr um eine smarte Strategie, um Ideen, Innovationen und den Teamgeist in einem Unternehmen zu fördern, was ganz nebenbei noch eine Menge Spaß macht. 

Wie läuft ein DONI ab?

Wenn alle Arbeitsplätze verlassen sind und muntere Gespräche und spannende Diskussionen in verstreuten Kleingruppen zu hören sind, dann ist bei Runtastic der letzte Donnerstag im Monat. Die bevorstehenden Arbeitsstunden stehen im Zeichen der kreativen Ideenfindung. Mitarbeiter verschiedenster Abteilungen versammeln sich in Teams, um Projekte zu entwickeln, neuen Visionen nachzugehen oder Änderungsvorschläge auszuarbeiten. 

Drei Tage vor dem eigentlichen DONI beginnt die Vorbereitung. Vorschläge, Anregungen und Ideen werden von den Mitarbeitern eingebracht. Ihnen steht frei, in welches der Projekte sie sich gerne einbringen möchten. Bei den Themenvorschlägen ist das Unternehmen komplett offen – nahezu alles ist erlaubt, sofern es mit Runtastic zu tun hat – so entsteht eine Vielfalt an Ansätzen und Ideen. 

Lasset die Spiele beginnen!

Startschuss: Donnerstag, 8:00 Uhr. Alle Themenvorschläge werden kurz besprochen, um sicherzustellen, dass jeder Mitarbeiter einem Projekt zugeteilt ist. Dann wird in motivierter Atmosphäre an einem frei gewählten Arbeitsplatz nach Herzenslust diskutiert, konzipiert und gearbeitet. Aus der interdisziplinären Zusammenstellung der Mitarbeiter ergibt sich ein einzigartiges innovatives Klima. So arbeiten beispielsweise Praktikanten mit Software-Entwicklern, und Kollegen aus dem Personalwesen mit Mitarbeitern aus der Übersetzung zusammen. Auf welche Weise das Thema angegangen und bearbeitet wird, ist den Teams überlassen. Durch die freie Arbeitsweise passiert es nicht allzu selten, dass sich ganz neue Richtungen für das Projekt entwickeln oder sich die Gruppen sogar neu zusammenstellen.

15:30 Uhr. Showtime! Die Ergebnisse der einzelnen Gruppen werden in exakt dreiminütigen Präsentationen auf Englisch vorgestellt. Danach lädt Runtastic zu einem gemütlichen Beisammensein mit Drinks und Snacks ein, um den Tag, die Projekte und Ergebnisse zu reflektieren, darüber zu diskutieren und sich auszutauschen.   

Und unterm Strich?

Successful! Die DONIs haben sich bewährt, die Gelegenheit frei zu arbeiten und querzudenken hat zahlreiche erfolgreiche Projekte hervorgebracht. Beispielsweise wurde im Zuge der DONIs die Idee zu Story Running geboren und weiterentwickelt. Ziel war es, Sportbegeisterten ein besonderes Lauferlebnis zu bieten indem sie – ganz im Gegensatz zu einem klassischen Hörbuch – selbst zum Protagonisten einer Geschichte werden. Die abwechslungsreichen Story Runs fordern den gesamten Körper, vertreiben die Zeit und motivieren. Inzwischen gibt es bereits mehr als 16 Varianten, eine davon ist in Kooperation mit Hollywood entstanden. 

Runtastic ist ein führendes Unternehmen im Bereich Digital Health & Fitness. Über 160 Millionen App-Downloads und mehr als 80 Millionen registrierte Nutzer auf Runtastic. com sprechen für sich. Egal ob man ein paar Kilo abnehmen, sportlich aktiver werden oder die Schlafqualität verbessern möchte – auf dem Runtastic Blog findet man nützliche Tipps und Inspirationen, um das persönliche Ziel zu erreichen!

Magazin abonnieren!

Mit dem Magazin immer am Laufenden bleiben