Magazin Contact #32 - Magazin - Wiesner-Hager - Concept Wiesner-Hager
zurück

AHT: Kommunikative Bürolandschaft mit persönlichem Touch.

Magazin Contact #32

Modern und individuell präsentiert sich die neue Arbeitswelt des Kühlsystem-Spezialisten AHT. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung von steckfertigen Kühl- und Tiefkühlsystemen für Handel und Industrie spezialisiert.

Das 1908 erbaute Hauptgebäude der Firma AHT erzählt bereits eine lange Geschichte. Über die Jahre sind immer mehr ernstzunehmende Gebäudeschäden entstanden, welche eine komplette Renovierung unumgänglich machten. Im Dezember 2019 haben schließlich die Umbauarbeiten begonnen. Ein Jahr später bezogen schon die ersten Abteilungen ihr neues Arbeitsumfeld. Die Bauplanung führte Metlitcka Consulting durch, während die Firma Essl Design das Corporate Interieur Design übernahm. Wiesner-Hager wurde mit dem gesamten Möblierungskonzept betraut.

 

Liebe zum Detail.

Eine offene und kommunikative Bürolandschaft war für AHT ein wichtiges Ziel des Umbauprojektes. Das neue Hauptgebäude zeichnet sich in erster Linie durch ein modernes Erscheinungsbild aus. Es verbindet die sozialen und produktiven Aspekte der Zusammenarbeit auf ideale Weise und bindet zukünftige Anforderungen wie zum Beispiel Hybrides Arbeiten nahtlos ein. Auch Trends wie Desksharing oder individuelle Besprechungsmöglichkeiten waren essenzielle Vorgaben, welche in das Bürokonzept integriert wurden. Mit viel Liebe zum Detail wurden die einzelnen Bereiche individualisiert. Sprüche an den Wänden, die farblich abgestimmte Fußbodengestaltung, sowie Einzelanfertigungen, wie Beleuchtungskörper in Eiswürfelform, verleihen den Räumlichkeiten Charakter und Persönlichkeit.

 

Ergonomie als Must-have.

 Von Beginn an stand fest, dass für AHT die ergonomische Funktionalität der Arbeitsplätze einen sehr hohen Stellenwert hat. Elektrisch höhenverstellbare Arbeitstische fördern unterschiedliche Positionen und ergonomisch ausgereifte Bürostühle ermöglichen dynamisches Sitzen. In jedem Open Office wurde eine Soft-Zone für Besprechungen mit Lounge-Feeling eingerichtet. Außerdem gibt es in allen Büros einen zentralen Abfallsammler und kleine Technikinseln, welche die bewusste Bewegung fördern sollen. So wurde der gemeinsame Drucker pro Geschoß gezielt in der Nähe einer Regenerationsfläche platziert. Zudem setzte man auf den Einsatz von Pflanzen und natürlicher Beleuchtung in Form von Tageslichtlampen, sowie dimmbarer Stehleuchten am Arbeitsplatz.

 

Raumzonen für Neues Arbeiten.

 Ein stimmiges, frisches Farbkonzept, teilweise auch angelehnt an das Corporate Design, zieht sich durch das gesamte Bürogebäude und schafft einheitliches, aber gleichzeitig auch abwechslungsreiches Flair. Schon der Eingangsbereich lädt mit Bartischen und -Stühlen im Stil eines Working Cafés zu kurzen Besprechungen und informellen Zusammenkünften ein. Von dort geht es direkt in die Küche. Hier trifft Design auf Funktionalität. Hochbänke dienen als Sitzgelegenheit, sind aber auch mit integriertem Abfallsammler ausgestattet. Dieses System findet sich in allen Regenerationsbereichen wieder.

 

 

Je nach Bedarf und Situation stehen vier verschiedene Konferenz- und Besprechungsräume, benannt nach AHT-Produkten, zur Wahl. Diese verfügen über moderne technische Ausstattung und unterstützen so neue Arbeitsmethoden wie Hybrid-Meetings oder Webinare. Die Büros sind in Open-Space-Form organisiert. In den Raum integriert ist ein Schrank- und Schließfachsystem, welches sich speziell für Coworking, Desksharing und temporäres Arbeiten in offenen Büroräumen eignet. Moderne Trennelemente, die gleichzeitig als Schallschutz dienen, sorgen für die nötige Abschirmung. Loungebereiche zwischen den Arbeitsplätzen laden zu kurzen Besprechungen ein und schaffen Ausgleichszonen zur klassischen Schreibtischarbeit. Große Pflanzentröge unterstützen die optische Zonierung der Arbeitsbereiche und fügen sich ins farbliche Gesamtkonzept ein.

 

 

„A new way will open new doors.“ – Diesem Schriftzug aus dem AHT Office können wir uns nur anschließen. Mit dem neuen und persönlich gestalteten Hauptgebäude sind frische Ideen und neue Möglichkeiten garantiert.

 

Projektdaten:

  •  Bürofläche: ca. 1000 m²
  • Planung Bau: Metlitcka Consulting
  • Corporate Interieur Design: Essl Des
  •  Möblierungskonzept: Wiesner-Hager

 

Fotos: Metcon

Magazin abonnieren!

Mit dem Magazin immer am Laufenden bleiben.