Magazin Contact #14 - Magazin - Wiesner-Hager - Concept Wiesner-Hager
zurück

Aktenzeichen XY ungelöst: Wie viel Stauraum braucht Ihr Büro?

Magazin Contact #14

Wer kennt sie nicht: Schreibtische unter einer dicken Papierschicht vergraben oder Schränke vollgestopft mit Unterlagen, die, wenn auch überflüssig, hartnäckig vor dem Aktenvernichter bewahrt werden. Aber wer hat noch die Zeit, einen Akt auf Wichtigkeit und Unwichtigkeit zu überprüfen und auszusortieren?

So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig. Das richtige Maß an Stauraum zu finden, ist eine der wichtigen Aufgaben, die bereits bei der Büroplanung zu klären sind. Immerhin beträgt der Investitionsaufwand in Stauraum – vom Rollcontainer bis zum Archivschrank – bis zu 50 Prozent der Einrichtungskosten im Büro. Es lohnt sich also kritisch zu hinterfragen, wie viel Stauraum im unmittelbaren Arbeitsumfeld, im Teambereich oder in Archivzonen wirklich nötig ist.

 

Die zentralen Fragestellungen sind: „Was brauche ich häufig, manchmal oder nur sehr selten?“ und „Was kann ich ausschließlich elektronisch archivieren?“. Besonders die elektronische Archivierung ist ein wichtiger Schritt im Kampf gegen ausufernde

Papierberge. Regelmäßiges „Ausmisten“ ist auch zu empfehlen, haben doch die meisten Ausdrucke ohnehin eine recht kurze Halbwertszeit. In der Praxis bietet sich dies vor allem bei Umzügen an. Sie sind eine Möglichkeit bis zu 30 Prozent der archivierten Unterlagen zu entsorgen. Was dann noch an Ordnern und Unterlagen übrig ist, lässt sich mit den richtigen Büromöbeln platzsparend und übersichtlich ablegen. Damit Sie in Ihrem Büro auch weiterhin den Überblick haben. Ach ja, als professionelle Büroplaner unterstützen wir Sie in der Wahl der richtigen Stauraum-Möbel natürlich gerne.

 

Magazin abonnieren!

Mit dem Magazin immer am Laufenden bleiben.