Die Weltkriegsjahre als Belastungsprobe. 100 Jahre Wiesner-Hager Möbel - News & Presse - Wiesner-Hager - Concept Wiesner-Hager
zurück

News & Presse

Meldungen, News & Pressebilder

Die Weltkriegsjahre als Belastungsprobe. 100 Jahre Wiesner-Hager Möbel

20.04.2021

Wie für viele Betriebe waren auch für Wiesner-Hager die Weltkriegsjahre zwischen 1939 und 1945 ein Kampf ums Überleben, mit dem auch zahlreiche menschliche Tragödien einhergingen. Von 104 zum Kriegsdienst eingezogenen Mitarbeitern, kehrten 35 nicht wieder zurück. Dabei profitierte Wiesner-Hager zu Beginn noch als Heereszulieferer. Auch Wiesner-Hager wurde Mitglied des europäischen Bugholzkartells, das von Berlin Aufträge für die Wehrmacht platzierte. Es wurden sogar größere Investitionen getätigt. Neben Stühlen und Hockern mussten Liegestühle für Feldlazarette, sowie Schlittenboote als Transportmittel für Kriegsmaterial und Verwundete produziert werden.
 

Daher waren es in diesen Jahren vor allem die Frauen, die den Betrieb aufrechterhielten. So konnte man sich in den Kriegsjahren lange Zeit über Wasser halten. Mit Fortdauer des Krieges führten Personal- und Materialengpässe für einige Monate zur völligen Silllegung des Unternehmens. Erst mit Beginn des Jahres 1946 wurde die Produktion wieder aufgenommen.
 
Forsetzung folgt...

Newsletter bestellen!

Über aktuelle Projekte, Produkt-Innovationen und neueste Trends informiert sein!